post

Spielbericht TuS Kastl gegen den 1. FC Schwarzenfeld 2019

Spielbericht Bezirksliga Nord  TuS Kastl – 1. FC Schwarzenfeld (hon)

Endstand: 1:5 (0:2)

TuS Kastl kassiert 1:5 Schlappe gegen den 1. FC Schwarzenfeld!

Zum vorletzten Heimspiel empfingen die Schweppermänner den 1. FC Schwarzenfeld am Kastler Mennersberg und mussten gegen den Tabellennachbarn eine empfindliche Heimpleite hinnehmen. Der TuS musste die Anfangsformation aufgrund von Verletzungen auf mehreren Positionen ändern. Die Gäste aus Schwarzenfeld konnten mit fast der gleichen Aufstellung beginnen wie zuletzt. Die Gäste hatten den besseren Start und gingen bereits in der 11. Minute nach einem schönen Angriff über links, den Peter Felix per Kopf vollendete, in Führung.  Der TuS tat sich weiter schwer und musste sich durch die Umstellungen erst etwas sammeln. Ab der 20. Minute wurden die Hausherren um Spielertrainer Andy Wendl besser und erarbeiten sich einige Chancen jedoch ohne Torerfolg. In der 37. Minute erhöhten die Gäste durch Christoph Bässler auf 2:0. Hier konnte der Kastler Keeper Ibler erst zweimal mit tollen Reaktionen klären, jedoch brachten die Kastler den Ball nicht aus der Gefahrenzone und so zappelte das Leder mit dem dritten Versuch der Gäste dann im Kastler Tor. So ging es mit der verdienten Führung für die Schwarzenfelder in die Halbzeit. 

Halbzeit: 0:2

Beide Mannschaften kamen zunächst unverändert aus der Kabine. Nach der Pause das gleiche Bild. Die Gäste hatten mehr Ballbesitz und dadurch mehr vom Spiel. Ab der 60. Minute wurde der TuS wieder etwas besser aber ohne wirklich gefährlich zu werden. Nun wechselte der TuS doppelt und durch die Umstellungen wirkte die Kastler etwas verunsichert und dies nutzte der 1. FC S. rigoros aus und erzielte innerhalb von 5 Minuten drei Treffer. Der eingewechselte Jakobitz erzielte in der 71. Und 73. Minute einen Doppelpack. In der 76. Minute erzielte Marco Zirngibl nach einem Standard das 5:0 für die Mannschaft von Trainer Wolfgang Richthammer. Danach nahmen die Schwarzenfelder das Tempo heraus und versuchten das Ergebnis zu verwalten. Der TuS Kastl versuchte noch noch einmal etwas mehr. In der Schlussminute erzielten die Kastler dann den Ehrentreffer per Foulelfmeter den Johannes Kölbl sicher verwandelte. So konnten die Gäste 3 leichte verdiente Punkte aus Kastl mit nach Hause nehmen. Für den TuS gilt es nun die Schlappe schnell wieder aus den Köpfen zu bekommen, denn am Mittwoch müssen die Kastler zur Nachholpartie gegen den FC Wernberg auswärts schon wieder ran. Die Schiedsrichter leiteten die Partie ohne große Mühen. 

Endstand: 1:5 (0:2)

Tore: 0:1 (11.) Felix Peter, 0:2 (37.) Christoph Bässler, 0:3 / 0:4 (71. /73.) Alexander Jakobitz, 0:5 (76.) Marco Zirnbgibl; 1:5 (90+1. FE) Johannes Kölbl; Schiedsrichter der Partie: Hegwein Kevin (TSV Langenfeld); Assistent 1.: Schneller Florian (SC Adelshofen); Assistent 2.: Nikol Christof (FC Oberndorf); Besonderes Vorkommisse: keine; Zuschauer: 80;

Kader TUS Kastl: Ibler (TW), Geitner Felix (70. Kerschensteiner), Lother, Bleisteiner, Mack, Brandl (62. Hüttner), Hufnagel, Kölbl Michael,  Kölbl Johannes, Baumer (C), Wendl; Bank: Riehl, Schneeberger (ETW)

Kader 1. FC Schwarzenfeld: Hofmann (TW),Bayerl, Böckl (83. Mauderer), Messmann (C), Zirngibl, Schlagenhaufer (58. Klebl), Griebl (68. Jakobitz), Bässler, Fischer, Ferstl, Peter; Bank: Kiener (ETW.)

Vorspiel: keines