Lust auf Tischtennis

Für den Jugendbereich suchen wir Nachwuchsspieler.
Tischtennis ist für Mädchen und Jungen ab 9 Jahren geeignet. Tischtennisspielen fördert die Beweglichkeit, trainiert Konzentrations- und Reaktionsvermögen sowie verschiedene koordinative Fähigkeiten. Zudem fördert Tischtennis die motorischen Fähigkeiten von Kindern und Jugendlichen.  
Training ist jeweils am Donnerstag in der Schulturnhalle. Am besten einfach zu einer Schnupperstunde vorbeikommen.

Christbaumversteigerung 2020

Bis auf den letzten Platz besetzt war das Sportheim bei der Christbaumversteigerung am 4. Januar. Beste Unterhaltung gab es bei der Versteigerung. Wie auch schon in den letzten Jahren versteigerte Klaus Hiller viele tolle Sachen im Namen des TuS. Wir bedanken uns bei allen, die mitgesteigert und gespendet haben, ebenso bei den Sammlern und allen Helfern.

Die TuS Familie feiert Advent!

Auch die diesjährige Adventfeier war wieder gut besucht. Die Leute genossen die gute Stimmung auf der TuS-Terrasse. Es gab Glühwein, Lebkuchen, Gulaschsuppe und viele nette Gespräche. Eine Feuerschale und eine Feuertonne wärmten die Leute von außen. Rundum ein schöner Advent-Sonntag, machen wir nächstes Jahr wieder. Der TuS bedankt sich an dieser Stelle auch bei den vielen freiwilligen Helfern und den Wirten für das Gelingen diese Festes.

Noch zwei neue Fenster in 2019

Im alten Jahr hat der TuS Kastl gut gewirtschaftet und so war es möglich noch zwei in die Jahre gekommene Fenster im Sinne der energetischen Erneuerung auszuwechseln. Die neuen Fenster haben dickere Rahmen, bessere Dichtungen und dreifache Verglasungen, damit die mühsam erzeugte Wärme auch im Haus bleibt.
Gebaut von der Firma Berschneider hat sich Bresche ich nehmen lassen die Fenster „for free“ selbst einzubauen. Danke hierfür. Und auch Danke an die Firma Nemetschek, welche hierfür die neuen Fensterbankerl sponserte.
Inzwischen ist alles wieder verputzt und es kommt noch ein wenig Farbe dran. Das TuS Gebäude ist sehr groß und es gibt noch viele Baustellen, aber die Vorstandschaft und Mitglieder nehmen sich aufopferungsvoll dieser Themen an. Und wieder ist in Projekt geschafft.

Sportheimkirwa 2019

Es hat uns gefreut, dass ihr mit uns Kirwa gefeiert habt. Ihr wart wieder tolle Gäste.
Damit alles reibungslos läuft hatten die Wirte mit Oberwirt Waldemar Draxler das Fest bestens organisiert. Jede Menge Vorarbeit mit Einkauf, Herrichten und Vorkochen ist notwendig. Für Ausschank, Bedienung, Küche und Bar werden jeweils mehrere Teams benötigt. Herzlichen Dank an die Helfer.
In der Küche haben gekocht: Agnes Fasoldt, Annemarie Kremser, Daniela Schuller, Gabi Bleisteiner, Anita Panten, Elisabeth Müller und Bernhard Lother. Ganz spontan mitgeholfen hat auch Sabine Pfeiffer, eine Freundin von Gabi Bleisteiner aus Oberweikenhof.
Für den Ausschank und Bedienung waren zuständig: Gisela Draxler, Gabi Jarosch, Rainer Steuerl, Klaus Hiller, Franz Jarosch, Josef Kremser, Herbert Kremser, Sigi Kölbl, Manuel Schrödl und Waldemar Draxler
In der Bar mixten: Sabine Riehl, Carola Riehl, Peter Bogner
Kuchen bzw. Nachspeise gab es von Edeltraud Falk, Dorle Zimmermann und Gabi Bleisteiner.
Für die Musik sorgte Jonas Weigert.
Aufräumkommando am Sonntag: Fam. Jarosch, Fam. Draxler, Agnes Fasoldt, Gert Steuerl, Bernhard Lother