Neugestaltung des Spielplatzes

Der Spielturm ist fertig aufgebaut. Bei der Größe des Gerätes war es gar nicht so einfach, dass alle Teile und Schrauben an der richtigen Stelle sitzen. Als nächster Schritt wird der der Boden aufgefüllt. Zur Sicherheit ist eine Schüttung von 30 cm notwendig, damit sich die Kinder nicht verletzen.
In Richtung Spielfeld gibt es künftig zwei Sitzreihen.
Vielen Dank schon mal an die Helfer Gert, Reinhard, Herbert, Sigi, Bernhard, Johannes und die Firmen Raum und Geitner.

Der Umbau des Spielplatzes geht weiter. Stand Samstag, 5. September:
Die Fundamente sind betoniert, die Umrandung ist fertig und das Spielgerät ist auch schon größtenteils aufgebaut.

Auch wenn es manchmal länger dauert ….
Bedingt durch Corona konnten wir mit der Neugestaltung des Spielplatzes erst in den Sommerferien beginnen. Die Vorarbeiten sind erledigt. Vielen Dank an die Fa. Geitner. Michael hat das Ausbaggern übernommen.
Inzwischen konnten die Steine für die Sitzreihe gesetzt werden und der Aufbau des Spielturms ist in vollem Gange. Wir berichten über den weiteren Fortschritt. Danke schon mal an alle Helfer und Spender.

Spielplatz-Abbau und Freischneiden

Die Arbeiten zum Bau eines neuen Spielplatzes haben begonnen und beginnt mit schweren Herzens erstmal mit den Abriss des alten. Beim Entfernen der alten Zaunpfosten musste man feststellen mit Beton wurde früher nicht gespart. Auch ein paar Bäume mussten weichen um Licht auf das Spielplatz-Gelände zu bekommen und dem anfallenden Laub Herr zu werden. Die Mitglieder des TuS stellen dafür ihre Arbeitskraft, Werkzeuge und Maschinen unentgeltlich zur Verfügung. Wir Danken ihnen hierfür und auch der Kirwaverein wird sich beim Neubau des Kinderspielplatzes ehrenamtlich engagieren. Hierfür schon im Vornherein vielen Dank für die Zusage.